Förderverein Schloss Wolkenburg e.V. > Förderverein Schloss Wolkenburg e.V.

"Lieber ein Licht anzünden als im Dunkeln schimpfen."

Der Verein

Am 11. Dezember 1996 trafen sich im Gasthof Wolkenburg acht tatkräftige Menschen und fragten sich, was notwendig sein würde, um das Schloss Wolkenburg und den dazugehörigen Schlosspark wieder zum Leben zu erwecken.
Ausgangspunkt der Überlegungen waren die Zeiten, in denen das Schloss sowohl kultureller und wirtschaftlicher Motor als auch Anziehungspunkt der Region gewesen war.
Einig waren sich alle Beteiligten darüber, dass vom dasitzen und träumen nichts passieren wird. So wurde an diesem Abend der Förderverein Schloss Wolkenburg gegründet. Zum Leitmotiv der Arbeit wurde :"Lieber ein Licht anzünden als im Dunkeln zu schimpfen." Und man kann heute rückblickend zu Recht sagen:"Es wurden bereits viele Lichter angezündet und somit viel Licht ins Dunkel gebracht!"

Das Ziel der Revitalisierung des Schlosses, des Schlossparks und der Sankt Mauritiuskirche stellt sich heute um so mehr als komplexe und umfangreiche Arbeit auf vielen Gebieten dar, wo wir für jede Unterstützung unserer Ziele und Vorhaben dankbar sind.
Mit unterschiedlichen Maßnahmen wie die Organisation von Führungen und Ausstellungen im Schloss sowie Durchführung verschiedener Veranstaltungen - Nacht der Schlösser, Tag des offenen Denkmals, Ostermarkt und Kunst-Openair auf Schloss Wolkenburg - um nur einige zu nennen, kamen wir unseren Zielen Schritt für Schritt näher.
Nach zwei Jahren harter und intensiver Arbeit sprach man wieder über das Schloss Wolkenburg und man interessierte sich wieder dafür. Somit war das Schloss wieder ein kultureller Anziehungs- und Anlaufpunkt geworden und lockte eine Vielzahl von Interessenten aus allen Schichten der Bevölkerung an.
Auf diesen bereits vorzuweisenden Leistungen kann das Vorhaben unseres Vereins, das Schloss Wolkenburg in seinen klassizistischen Formen zu erhalten und wieder herzustellen mit unseren derzeit 33 Vereinsmitgliedern aufbauen und die erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden.

Vereinsziel

Der Verein verfolgt das Ziel, gemeinsam mit dem Eigentümer,  die  Schlossanlage Wolkenburg zu revitalisieren, damit sie ihre Bedeutung als frühklassizistisches Kulturdenkmal umfassend gerecht wird und möchte damit einen Beitrag zur Förderung der Kultur in der Region zu leisten.

Er stellt sich die Aufgabe, allen an den Objekten Schloss, Kirche St. Mauritius, Schlosspark und Eisenkunstgussplastiken Interessierten eine Plattform für gemeinsames Handeln zu geben.